Parlophone
Das Plattenlabel wurde 1896, als Parlophon, von Carl Lindström in Deutschland gegründet(das "e" wurde für UK hinzugefügt). Das L im Logo steht für seinen Namen. Das Parlophone-Label ist jetzt im Besitz von Parlophone Records Limited, die in EMI Records Ltd., einer Tochtergesellschaft von Warner Music International, umbenannt wurde.

Sublabels: Bethlehem Series, Credence, Further Listening, Hot Jazz Classic, Jazz Classics Series, Jazz Sounds Of The Twenties, Miscellany Rhythm Style Series, Music Of The World, New Rhythm Style Series, New Swing Style Series, Parlophone Odeon, Race Series (The Negro And His Music), Rhythm Series, Second New Rhythm Style Series, Super Rhythm-Style Series, Super Swing Music, Swing Series, Super Rhythm Style Series, The Cetra Series, Zarcorp

Mutterlabel: Parlophone Records Ltd. ( -> Emi Records Ltd., Warner Music Group )
Filteroptionen:Filter zurücksetzen
Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Rares.at Kategorien